GA Gästebuch v1.8

#29

Kevin Tillich Uffz a.D. (Schotten) schrieb am 12.04.2017 um 23:06 Uhr

Email
Beim rumstöbern im Internet auf diese Seite gestoßen.... einige bekannte Namen im Gästebuch gefunden....es war eine geile Zeit von Januar 2003 bis Mai 2005. Freitags laufen war dem Major sein liebstes :-) Danach ging es für 5 Jahre zu NATO AWACS auch eine schöne Zeit, aber nicht zu vergleichen mit der Kameradschaft in Schöneck.... Missile away

#28

Langistsher (Hamburg) schrieb am 18.03.2017 um 01:18 Uhr

Irgendwie hat's Spass gemacht, irgendwie war es Mist. Ich war von 88 bis 89 Grundwehrdienstleistender in Kemel und habe dort nette Leute kennengelernt - besonders gerne erinnere ich mich an Jörg, Götz und "De Bauer- mir-dud-keener-was".
Kickern habe ich damals gelernt, Putzen auch, aber am Besten waren die bekifften UvD-Dienste am Wochenende in der fast menschenverlassenen Kaserne,
Trinken, ja, das habe ich dort auch gelernt.
Was macht man nicht alles für die FDGO.

In Memoriam Guido, der an seinem letzten Tag als Soldat auf dem Weg in die Taunuskaserne ums Leben kam. Fuck. Er wäre ein klasse Arzt geworden.
Alles in Allem eine triste Zeit, aber wenn es geholfen hat das Grundgesetz zu schützen dann kann ich mit ihr Leben. Im Nachgang erinnert man sich sowieso nur an die netten Geschichten.

Die Heimat im Herzen und die Kacke im Kopf.

#27

Ein Wehrpflichtiger schrieb am 12.01.2017 um 20:42 Uhr

Hallo,
ich kann nicht verstehen, warum die Zeit in Kemel oder Schöneck, insbesondere bei Wehrpflichtigen, im Nachhinein so glorifiziert wird. Ich war froh, als die Zeit um war und es waren, in meinen Augen, verschwendete Monate, die ich in einer anderen Einheit oder im Zivildienst nutzvoller gewesen wären. Meine Meinung: Weder die Kameradschaft, noch die Vorgesetzten waren gut, die Aufgabe war langweilig und anspruchslos!

#26

Daniel Baumgarten schrieb am 12.01.2017 um 13:06 Uhr

Email
Gudde,

ich muss immer mal wieder einen Blick auf die Seite werfen. Auch wenn ich nur acht Monate, von 01.05.2001 bis 31.12.16, in Kemel war und unter Major Moortz und HFw Schneider diente, war es eine wunderschöne Zeit und ich vermisse sie immer wieder sehr und wünschte mir, man könnte noch einmal zusammen Dienen!

Beste Grüße an euch alle!

P.S.: Ich war der, bei dem es im GeZi Süssigkeiten/Fruchtgummi gab! :)

#25

Gerald Dallwitz schrieb am 26.12.2016 um 08:45 Uhr

Email
Hallo meine Besten,
viele werden mich kennen deswegen muss ich auch nicht viel beschreiben wer ich bin oder was ich gemacht habe.
Ich wünsche allen Roländern,die Zeit wieder zurück,in der wir damals waren, denn es war eine Zeit wo wir alle in einer riesigen Familie waren und uns wohlgefühlt haben.
Gleibt alle Gesund und denkt daran,
die Welt ist klein und wir sehen uns.
Gerald

Kommentar:
Gerald ... schn von dir zu lesen. Freut mich das du die Seite gefunden hast. Bist du bei Facebook ? Dort gibt es eine Gruppe mit vielen der alten Hasen. LG, Schiebie

#24

Uwe Lüddeckens schrieb am 16.12.2016 um 08:38 Uhr

Email
Moin Roländer,
eueren Internetauftritt finde ich sehr gelungen!
Als ehemaliger HAWKI und mittlerweile noch aktiver S2 bei 24 bin im Rahmen einer Traditionsarbeitsgemeinschaft auf der Suche nach dem Namen des Chefs, der 1991 mit der ROLAND Staffel in den Türkei Einsatz nach Erhac verlegt hat. Wer kann mir helfen, oder weiterführende LINKS zu diesem Thema nennen?
Ich wünsche allen Ehemaligen und noch Aktiven eine friedvolle Weihnachtszeit, ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

#23

Stoeck, Hns-Joachim (Bochum) schrieb am 26.10.2016 um 15:06 Uhr

Email
Hallo, ich war jahrelang auf Instkommando ( Kalibrierung MES3WHE MBB)
Eine schöne Zeit und viele gute Erinnerungen. Jetzt im Ruhestand und ich habe mir ein Modell im M1:16 FRR gebaut und bin nun in der Planung ein FRP zu bauen.

Vorstand RK-Modellbau

#22

Thorsten Ott schrieb am 02.08.2016 um 08:21 Uhr

Email
Eine sehr schöne Webseite.Hier werden viele Erinnerungen dargestellt. War von 1993 -1999 in der GEAG 2./42 .Wir waren eine tolle Gruppe.

Thorsten Ott SU ad

#21

StFw Alexander Bothe schrieb am 26.02.2016 um 06:14 Uhr

Email
Ich war von Juni 1988 bis Januar 2003 in der 3/42 in Kemel, es war die schönste Zeit in meiner Laufbahn. Großes Lob, Die Webseite ist super. Danke an Euch alle die ihr dabei gewesen seid.

Missile Away

Alexander

#20

OFw d. R. Markus Krauskopf (Hamburg) schrieb am 24.12.2015 um 00:27 Uhr

Hallo, doch immer wieder schön, auch nach vielen Jahren, sich die alten Kisten und auch den einen oder anderen Kameraden aus der Zeit von 94 - 2001 anzusehen, bzw. auf den Bildern wiederzuerkennen.

beste Grüße
Markus

Einträge: 29 - Seiten: 1 2 3